Für wen oder was biete ich Beratung an?

Einzelberatung

Sie nehmen Kontakt zu mir auf. Entweder online über Skype oder persönlich bei mir zu Hause, sprechen wir über Ihr Anliegen, was Sie gern bearbeiten möchten. 

Sie bestimmen die Dauer der Beratung, d.h. wie oft Sie zu Sitzungen zu mir kommen. In der Regel liegen zwischen den einzelnen Sitzungen 14 Tage. Es sind auch Coachingpakete möglich. Besonders bei Onlineberatung macht das Sinn, da ich hier die Kosten gegen Vorkasse berechne.

Mögliche Themen könnten sein:  Was hindert mich im Diabetesmanagement? Wo liegen meine Blockaden? Wieso fällt es mir so schwer, meinen Diabetes zu akzeptieren?

Ziel ist es, den Diabetes im Alltag zu integrieren und sich nicht vom Diabetes bestimmen zu lassen....


Elterncoaching

Der Diabetes betrifft immer die gesamte Familie. Die Diagnose Diabetes mellitus ist für betroffene Familien ein großer Schock, und je nach Situation der Diagnosestellung unter Umständen traumatisch. Hier biete ich für Eltern in der ersten Zeit nach der Diagnose die Möglichkeit, durch Gespräche Entlastung zu finden und die Diagnose zu verarbeiten. Vieles muss gelernt werden, große Ängste um die Zukunft der Kinder treten auf, man befindet sich als Eltern in einer Phase des Abschieds, der Trauer, weil man sich von dem Gedanken trennen muss, dass man ein gesundes Kind aufwachsen sieht.

Für Kinder und Jugendliche mit Diabetes ergeben sich immer wieder Situationen, in denen sie mit ihrem Diabetes überfordert sind. Da sind wir als Eltern gefragt, unterstützend und Halt gebend, unseren Kindern bei der Bewältigung des Diabetes zur Seite zu stehen. Ich bin davon überzeugt, dass je besser die Eltern den Diabetes akzeptieren können, die Kinder und Jugendlichen weniger Akzeptanzschwierigkeiten haben werden. Das Elterncoaching bietet die Möglichkeit, gemeinsam nach Lösungen zu suchen, wie der Umgang mit dem Diabetes und dem Kind oder Jugendlichen gestaltet werden kann. Aber auch Ängste zu besprechen, die sich für die Eltern ergeben. 

 


Paarberatung

Auch in einer Paarbeziehung kann der Diabetes immer wieder zu Konflikten führen. Sei es, weil das eigene Kind Diabetes hat oder der Partner. Hier unterstütze ich Sie, einen gemeinsamen Weg zu finden, wie der Diabetes für weniger Konfliktpotential sorgt, und Sie als Paar wieder Ihre Beziehung genießen und leben können.